Warum Israel? Grundkurs


Unsere Jugendbewegung


Gebetsbrief


Videos: Über unsere Arbeit


Vorträge bei Konferenzen


Zeitung


Deutscher Webshop


Internationaler Webshop

Gebetskalender

Unter "Gebet" finden Sie unseren Gebetskalender für Juli mit
täglichen Gebetsanliegen.


SAVE THE DATE:                                                                                                                                                                    70 Jahre Israel – Solidaritätsmarsch und Festveranstaltung am 2. September 2018

Solidaritätsmarsch um 15.00h
Christen an der Seite Israels - Österreich lädt gemeinsam mit den Elaia-Christengemeinden und anderen Gemeinden und Werken zu einem Solidaritätsmarsch ein. Dies soll ein öffentliches Bekenntnis zu Israel sein. Der Solidaritätsmarsch beginnt um 15.00h am Morzinplatz (bei der U4 Schwedenplatz, 1010 Wien) und führt zu wesentlichen Punkten jüdischen Lebens in der Bundeshauptstadt Wien. Der Solidaritätsmarsch endet am Theodor-Herzl-Platz (neben dem Hotel Marriott, Parkring 12a, 1010). Hier finden Sie die Route …

Festveranstaltung von 16:15h bis 17:45h
Nach dem Solidaritätsmarsch findet im Ballsaal des Hotels Marriott eine Festveranstaltung zum 70-jährigen Bestehen des Staates Israel statt.
Es ist ein reichhaltiges Programm mit Vertretern christlicher Gemeinden und Organisationen geplant, Vertreter der jüdischen Gemeinden in Österreich und des Staates Israel sind angefragt.
Trägerkreis: Bund der ELAIA Christengemeinden, Charismatische Erneuerung in der katholischen Kirche in Österreich, Christen an der Seite Israels - Österreich, Freie Christengemeinde-Pfingstgemeinde in Österreich, Geistliche Gemeinde - Erneuerung in der evangelischen Kirche (GGE), Internationale Christliche Botschaft Jerusalem – Österreichischer Zweig, Weg der Versöhnung - Runder Tisch


JUBILÄUMS - ISRAELKONFERENZ

Am 7. April 2018 feierte Christen an der Seite Israels – Österreich sein 10-jähriges Bestehen. Auch feiert der Staat Israel am 19. April 2018 den 70. Unabhängigkeitstag des Staates.

Unter dem Thema „Alles hat seine bestimmte Stunde …“ (Prediger 3;1) dankten wir dem Herrn für Seine Treue.

Referenten waren: Pfr. Willem J.J. Glashouwer, Naim Khoury (Bethlehem), Andrew Tucker und Sergei Popov (Violine).

Ein herzliches Dankeschön allen, die an der Konferenz teilgenommen haben! Auch für die großzügigen Spenden sind wir sehr dankbar!

10 Jahre Christen an der Seite Israels Österreich from Kurt Schlackl on Vimeo


Vorträgen

Hier geht es zu den Vorträgen.

Videos

Sehen Sie die Videos



Pressemitteilung von Christians for Israel (Dachverband von Christen an der Seite Israels) mit Bezug auf die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels

Präsident Trump gab am 6.12.17 bekannt, dass die US-Regierung Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennt und Vorbereitungen für die Errichtung der amerikanischen Botschaft in West-Jerusalem treffen wird.
Christen an der Seite Israels begrüßt diese lang erwartete Entscheidung. Lesen Sie die Pressemitteilung hier ...


Impressionen von der ISRAEL LEHR- UND BEGEGNUNGSREISE

„Von Abraham bis heute – das biblische und moderne Israel“

Datum: 26.Oktober bis 3. November 2017

Zum Lesen des Artikels ...


Impressionen von der Isreality-Reise "Erlebe Israel 2017"



Vom 9. bis 21. Juli reiste eine Gruppe junger Erwachsener unter der Leitung von Marie-Louise Weissenböck und Matthew Thorn (Koordinator Isreality International) nach Israel um gemeinsam die Bibel zu studieren, an vier Tagen Volontärarbeit zu verrichten, junge Israelis kennenzulernen, arabischen Christen zu begegnen, das jüdische Volk zu ermutigen und ausgewählte, besondere Orte und Plätze zu besuchen.          ... lesen Sie hier weiter!


UNESCO RESOLUTION

Die UNESCO Resolution, über die am 13. Oktober 2016 abgestimmt worden ist, ignoriert die Beziehung des jüdischen Volkes zum Land Israel, insbesondere zum Tempelberg.
Christians for Israel International (der Dachverband von Christen an der Seite Israels) hat daraufhin am 14. Oktober eine Pressemitteilung ausgesendet, in der sie die Resolution aufs Schärfste verurteilt.
Auch wurden die Regierungsmitglieder jener Länder angeschrieben, die sich der Stimme enthalten haben, mit der Bitte diese Woche bei der Abstimmung des Executive Committees dagegen zu wählen.

Pressemitteilung (Englisch)
Pressemitteilung (Deutsch)


Impressionen von der UKRAINE Reise mit Hilfseinsatz -
2.000 Lebensmittelpakete gepackt und verteilt

Vom 10. bis 16. September 2016 fand die erste durch Christen an der Seite Israels veranstaltete deutschsprachige Ukraine-Reise mit Hilfseinsätzen statt.

Lesen Sie den Bericht mit Fotos ...

Sehen Sie den Filmbericht über die Reise hier ...


ISREALITY

Bist Du zwischen 18 und 35 Jahre alt?  Interessierst Du Dich für Gottes Plan mit Israel und der Gemeinde Jesu? Möchtest Du Dein persönliches Glaubensleben bereichern? Mach mit bei Isreality!


 Weitere Infos finden Sie hier ...


Christen an der Seite Israels ruft bei Kundgebung am 11.3.2016 zu einer Neudefinierung des Akronyms BDS auf

Marie-Louise Weissenböck rief als Vorstandsmitglied von Christians for Israel International und Vorsitzende von Christen an der Seite Israels - Österreich zu einer Neudefinierung des Akronyms BDS auf, und ermutigte die Zuhörer Produkte aus Israel und dem Westjordanland zu kaufen (Buy); die Wahrheit, dass Israel die einzige Demokratie im Nahen Osten sei zu verteidigen (Defend); und nach Israel zu reisen, Menschen im Land zu begegnen und gegen Antisemitismus aufzustehen (Support).

Buy, Defend, Support (kaufen, verteidigen, unterstützen) statt Boycott, Divestment, Sanctions!

Lesen Sie weiter ...

Wofür steht BDS"? http://boycottantisemitismvienna.blogspot.co.at/p/wofur-steht-bds.html


Ein Rückblick auf den „Marsch des Lebens“ in Österreich - Gedenken, Versöhnen, Zeichen setzen

Am 6. April 2014 fand zum ersten Mal ein Marsch des Lebens in Österreich statt.

Gemeinsam mit Zeitzeugen, Überlebenden und deren Nachkommen setzten wir ein Zeichen für das Erinnern, für Versöhnung zwischen den Nachkommen der Täter- und Opfergeneration und für ein unüberhörbares „Nie wieder“! gegen den Antisemitismus und Rassismus unserer Zeit.
Lesen Sie weiter ...


Zeitung Israel aktuell

“Israelaktuell“ informiert nicht nur über wichtige Ereignisse in Israel, sondern bringt auch Berichte zu grundsätzlichen Themen, wie zum Beispiel über den biblischen Heilsplan mit Israel und dem jüdischen Volk, ü ber das Verhältnis von Christen und Juden oder die Beziehung zwischen Österreich und Israel. Auf speziellen Seiten für Kinder und junge Erwachsene finden sich interessante Artikel (nicht nur) für jüngere Leserinnen und Leser zum Thema Israel und Judentum. Zeitung gratis abonnieren


Was ist die Europäische Koalition für Israel?

Die Europäische Koalition für Israel (EKI) ist eine gemeinsame Initiative der fünf internationalen maßgeblichen pro-israeli-schen Organisationen mit Aktivitäten in Europa mit dem Ziel, das Problem des wachsenden Antisemitismus und Anti zionismus in Europa zu bekämpfen. Die Koalition wurde am 2. März 2004 in Brüssel offiziell ins Leben gerufen, zuvor haben die Partnerorganisationen seit mehreren Jahren zusammengearbeitet, um dieses Netzwerk zu bilden.  www.ec4i.org


Hinweise zu Organisationen und Veranstaltungen: Israel Links